-Terms and Conditions-

 

Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen die über die Plattform
https://www.acsrecords.de
zwischen
Antonio Koudele
A.C.S. Records | Music Label
Am Ödenbühel 14
82229 Seefeld
Tel.: +49 (0)8152 98 33 226
Fax: +49 (0)8152 98 33 227
Email: acs@acs-records.de

– im Folgenden „Anbieter“ – und den in § 2 dieser AGB bezeichneten Nutzern dieser Plattform – im Folgenden „Kunde/Kunden“ – geschlossen werden.

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich
die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung
gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei
denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über
den Button „in den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den
Button „Zahlungspflichtig bestellen.“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im
Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die
Daten jederzeit ändern und einsehen.
(2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung mit
dem Betreff „Bestätigung deiner Bestellung bei https://acs-records.de“ per E-Mail zu, in
welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die
Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die Bestellung des Kunden (1) stellt hierbei das
Angebot zum Vertragsschluss mit dem jeweiligen Inhalt des Warenkorbs dar. Die Empfangsbestätigung (Bestellbestätigung) stellt die Annahme des Angebots durch den Anbieter dar. In dieser wird der Inhalt der Bestellung zusammengefasst. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

(3) Der Vertragsschluss erfolgt in den Sprachen: Deutsch.

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit, Zahlungsmodalitäten
(1) Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung (§ 2 (2) dieser AGB), vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. (2) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.
(3) Der Kunde kann die Zahlung per PayPal vornehmen.
(4) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug.
§ 4 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.
§ 5 Preise und Versandkosten
(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
(2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen, soweit der Kunde nicht von einem etwaigen Widerrufsrecht Gebrauch macht.

§ 6 Sachmängelgewährleistung
(1) Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.
Der Anbieter leistet Gewähr für mangelfreie Beschaffenheit der Ware ab Versendung. Die gelieferte Ware ist vom Kunden sofort nach Eingang auf etwaige Mängel zu
untersuchen. Ist die Mängelrüge rechtzeitig erhoben und begründet, nimmt der
Anbieter die mangelhafte Ware zurück und ersetzt sie vorbehaltlich der Lieferungsmöglichkeit unentgeltlich durch andere Ware. Der Anbieter ist jedoch
berechtigt, an Stelle einer Ersatzlieferung den Kaufpreis zu vergüten.
Bei allen Sendungen geht die Gefahr mit Beginn der Übergabe an den Transporteur,
auf den Kunden über. Rücksendungen laufen auf Kosten und Gefahr des Kunden
sofern die Rücksendung nicht auf einer berechtigten Reklamation wegen
Falschlieferung, technischer Mängel (Fabrikations- oder Materialfehler) oder
unverlangt zugesandter Ware beruht. Nichterhalt einer Sendung ist uns spätestens 8
Tage nach Erhalt der Rechnung anzuzeigen.
Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich der Lieferungsmöglichkeit. Die Lieferzeit ist
freibleibend. Teillieferungen sind zulässig.
Bei Lieferungsverzug ist der Kunde erst dann zum Rücktritt berechtigt, wenn er zuvor
eine angemessene Nachfrist gesetzt hat. Soweit innerhalb dieser Nachfrist Lieferung
erfolgt, entfallen für den Kunden sämtliche Rechte aus dem Verzug. Mit Ablauf der
Nachfrist steht dem Kunden nur ein Rücktrittsrecht zu.
Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung oder verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen. In jedem Fall beschränken sich Schadenersatzansprüche auf den
Warenwert der reklamierten Lieferung.
(2) Versand
Der Versand erfolgt über die Deutsche Post bzw. DHL. Bitte beachten Sie, dass unter
der angegebenen Adresse eine Person die Ware entgegennehmen kann. Sollten Sie mehrmals nicht zu Hause sein, wird Ware an uns zurückgeschickt.(3)Adressdaten
Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Auftrages in unserer Kundendatei gespeichert. Gemäß den Vorschriften des Datenschutzgesetztes wird Ihre Adresse auch nicht an Dritte weitergegeben.
(4) Rückgaberecht
Als Endverbraucher haben Sie 14 Tage uneingeschränktes Rückgaberecht. Sie können die Ware ohne Angabe von Gründen binnen dieser Frist zurücksenden an: A.C.S.Records Am Ödenbühel 14 D-82229 Seefeld Germany

§ 7 Haftung
(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.
(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
(5) Internet
Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der
gelinkten Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten
aller gelinkten Seiten auf die wir verweisen. Diese Erklärung gilt für alle angebrachten
Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen.

§ 8 Schlussbestimmungen
(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des internationalen Privatrechts Anwendung.
(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.
(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden dürfen. Klicke auf "Akzeptieren". Read more

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish.

Close